Generalversammlung 2019

KLuG wiederum mit sehr gutem Abschluss

Die KLuG Krankenversicherung erzielte 2018 einen Gewinn von CHF 3.9 Mio.
Zudem hat die 101. Generalversammlung der KLuG vom 16. April 2019 einen neuen Vorstand gewählt.

 

Starkes Ergebnis

Die KLuG Krankenversicherung schliesst das 101. Geschäftsjahr mit einem Gewinn von rund CHF 3.9 Mio. ab. Dank diesem Gewinn steigen die Reserven der KLuG auf CHF 12.1 Mio. an. Geschäftsführerin Yvonne A. Dempfle zeigt sich über den vorliegenden Abschluss erfreut: «Mit diesem guten Ergebnis können wir unsere Reserven weiter ausbauen und als selbständige Krankenversicherung mit dem neuen Vorstand gestärkt in die Zukunft schreiten.»

Die KLuG-Versicherten profitieren persönlich von dieser positiven Entwicklung: Die Krankenkassen-Prämien wurden gegenüber dem Vorjahr zum zweiten Mal nicht erhöht.


Neuer Vorstand gewählt

Anlässlich der Generalversammlung wurde der abtretende Präsident Martin Suter nach 12-jähriger Amtszeit sowie seine Vorstandskollegen verabschiedet. Der von einer Findungskommission vorgeschlagene, neue fünfköpfige Vorstand wurde mit grossem Mehr gewählt. Zum Präsidenten wählte die Generalversammlung Andres Türler. «Ich freue mich darauf, einer so traditionsreichen, finanziell gesunden und eigenständigen Krankenkasse vorstehen zu dürfen», so Türler.

Neben Andres Türler, lic. iur., wählte die Generalversammlung folgende Personen in den Vorstand:

  • Andreas Blank, lic. oec. HSG, selbständiger Berater, Kanton Zug
  • Dr. med. Thomas Furrer, Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, Kanton Aargau
  • Patrick Scheubel, lic. iur. HSG, Rechtsanwalt, Mitglied des Kaders NEUE AARGAUER BANK, Kanton Zug
  • Philipp Knecht, Chefökonom und Leiter Advisory Board NEUE AARGAUER BANK, Kanton Aargau