Schadenabwicklung

Bei der KLuG finden Sie ein kompetentes Team das Ihnen eine unkomplizierte Schadenbearbeitung sicherstellt.

So gehen Sie im Schadenfall vor:

Das muss gemacht werden, wenn eine Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit entsteht.

Taggeld

  1. Der Versicherte muss dem Arbeitgeber (Kollektivversicherung) oder der KLuG Krankenversicherung (Einzelversicherung) den Vorfall sofort melden.
  2. Der Arbeitgeber hat der KLuG unverzüglich Mitteilung zu machen, sobald er erfährt, dass ein Versicherter einen Krankheitsfall erlitten hat, der zu einer längeren Arbeitsunfähigkeit führt.
  3. Anmeldung des Anspruches mit Formular innert 30 Tagen ab Beginn der Arbeitsunfähigkeit. Bei Wartefristen unter 30 Tagen muss die Anmeldung spätestens 5 Tage nach Ablauf der Wartefrist erfolgen.

Krankenpflegeversicherung

  1. Die Versicherten können die Rechnung der Leistungserbringer (Spital, Arzt, Apotheke, etc.) KLuG zur Abrechnung und Gutschrift einreichen.
  2. Unfälle sind, sofern sie über die Krankenpflegeversicherung gedeckt sind, so schnell wie möglich an die KLuG zu melden.
  3. Bei Notfällen im Ausland ist immer die Notrufnummer +41 43 340 16 25 zu kontaktieren.